InnovationCity-Befragung: OB Tischler ruft Eigentümer zum Mitwirken bei der CO2-Bilanz auf

>>>> Brief des Oberbürgermeisters richtet sich an Eigentümer im Pilotgebiet, die keine städtischen Fördermittel bezogen haben

>>>> Aufruf zur Teilnahme an einer Online-Befragung im InnovationCity Ruhr Informationssystem (ICRIS)

>>>> Mitmachen & gewinnen: 5 Gutscheine à 50 Euro werden verlost

Bottrop, 6. November 2020 – „Seit nunmehr zehn Jahren arbeiten wir in der InnovationCity Ruhr an dem gemeinsamen Ziel, die CO2-Emissionen in Bottrop zu halbieren und aus der ehemaligen Kohlestadt eine Klimastadt zu machen. Ein bundesweit einmaliges Projekt, das ohne den Beitrag der Bürgerinnen und Bürger nicht vorstellbar wäre.“ Mit diesen Worten beginnt ein Brief von Oberbürgermeister Bernd Tischler, der ab der kommenden Woche bei 7.250 Hauseigentümern im Pilotgebiet InnovationCity eingehen wird. Darin wirbt er dafür, auf dem InnovationCity Ruhr Informationssystem (ICRIS) an einer Online-Befragung teilzunehmen, die für die Bilanz des zehnjährigen Projektes von großer Bedeutung ist.

Angeschrieben werden die Immobilienbesitzer, die keine kostenlose Energieberatung und keine Zuschüsse aus dem städtischen Fördertopf der Richtlinie 11.1 erhalten haben. „Ich bitte die Eigentümer um Mithilfe, die ihr Haus oder ihre Immobilien in der Zeit von 2010 bis 2020 dennoch energetisch verbessert haben, zum Beispiel durch eine Dämmung, durch neue Fenster oder eine Solar-Anlage“, erklärt OB Tischler. „Diese Daten sind für das vollständige Bild der InnovationCity sehr wichtig und sollten in der Abschlussbilanz auf keinen Fall fehlen.“ Tischler appelliert an alle privaten Eigentümer im Pilotgebiet, sich an der Fragebogen-Aktion zu beteiligen: „Machen Sie mit! Nehmen Sie sich ein paar Minuten für unsere Fragen und unterstützen Sie damit die CO2-Bilanz Ihrer Heimatstadt Bottrop!“

Die InnovationCity Management GmbH (ICM) verlost unter allen Teilnehmenden fünf Amazon-Gutscheine im Wert von jeweils 50 Euro.

Die Online-Befragung ist unter der Adresse https://gis.bottrop.de/ICR zu erreichen. Das Ausfüllen dauert ca. 5-10 Minuten. Wer keinen Internetzugang hat, kann sich den Fragebogen im Zentrum für Beratung und Information (ZIB) an der Südring-Center-Promenade 3 abholen bzw. unter 02041 72 30 650 um Zusendung per Post bitten.

Update vom 10.11.2020:

Die ICM macht darauf aufmerksam, dass als Preis für die Teilnahme an der Online-Befragung zur Abschlussbilanz des InnovationCity-Projektes auch Bottrop-Gutscheine winken können. „Gerne bieten wir unseren fünf Gewinnern nach Ende der Fragebogen-Aktion am 13. Dezember einen Gutschein für den Bottroper Einzelhandel an“, sagt ICM-Pressesprecherin Silke Bender. Ihr ist der Unmut zweier Bottroperinnen über die ursprünglich ausgelobten Amazon-Gutscheine zu Ohren gekommen. Verlost werden sollen die fünf Gutscheine im Wert von je 50 Euro unter allen Teilnehmern einer Fragebogen-Aktion, mit der die ICM die energetischen Modernisierungsmaßnahmen von Hauseigentümern im Pilotgebiet abfragen will.

Silke Bender erläutert, warum sich die ICM in diesem Fall für Amazon-Gutscheine entschieden hat: „Vor dem Hintergrund der anhaltenden Pandemie haben wir nach einfach einzulösenden und für alle Interessen einsetzbaren Gutscheinen gesucht. Unser Wunsch war es, dass die Gewinner ihre Gutscheine vor Weihnachten nutzen können – unabhängig davon, ob ein verschärfter Lockdown zu geschlossenen Geschäften führt oder sich die Gewinner gerade in häuslicher Isolation befinden.“

Selbstverständlich könne die ICM den Wunsch nach Unterstützung des lokalen Handels nachvollziehen, sie wird daher auch die Bottrop-Gutscheine anbieten.